Wanderung zur Schwalbenwand

Beim Gasthaus Mitterberg, der zugleich unser Parkplatz ist, bietet sich ein grandioser Ausblick auf den Zeller See. Dieser kann nach der Tour zur Abkühlung dienen. Vom gebührenpflichtigen Parkplatz geht es zuerst über ein kurzes Stück Forstrasse, weiter über Wald- und Wiesenwege hoch über die Baumgrenze.

Von hier kann man schon die Pinzgauer Grasberge überblicken. Gerade vor uns liegt die Schwalbenwand. Nun gibt es hier die Möglichkeit, weiter auf den Schönwieskopf 1994 m zu gehen. Eine äußerst schöne und einfache Gipfelüberschreitung.

Von dort steigen wir je nach Belieben zur Schützingalm ab, wo wir uns kräftig stärken können. Es gibt auch die Alternative im Gasthaus Mitterberg zuzukehren. Für Badebegeisterte sollten, um gleich im Zeller See abtauchen zu können, die Badesachen nicht fehlen.

 

Tagestour,

gute Kondition notwendig.

Diese Tour ist für die ganze Familie geeignet. Sie lässt sich nach Belieben sehr gut variieren. Deine Bergwanderführerin Irene Fink sorgt für eine sichere Tourenführung.



Gehzeit:

 

Aufstieg 2,5 h

Abstieg  1,5 h

Höhenmeter:

 

Aufstieg 700 hm

Abstieg  700 hm

Strecke:

 

8 km

(hin und retour)

 

 

 

 

Personen:

 

Max. 6

Wetter:

 

Nur bei schönem Wetter möglich.