Wanderung auf das Grubereck

Von Rauris geht es über mehrere Wanderwege als Abkürzung der Straße zum Schrieflingbauer hoch zur Bründlalm. Weiter geht es über steileres Gelände vorbei an einer Hütte bis zum Brunnerstadel. Von dort kann man bereits die Hohen Tauern erblicken.

Nun geht es über ein gemächlicheres Gelände bergauf, wobei der letzte zugleich auch Gipfelhang einem noch einmal den Atem raubt.

Zur Belohnung kann man vielleicht ein paar Gämsen oder einen Adler sehen, der fast täglich den Berg umkreist. Auch den Blick auf den Großglockner, der im dreihundertsechzig Grad Panorama herausragt, sollte man genießen.

 

Für den Abstieg bestehen nun mehrere Möglichkeiten:

  • Als erste Variante geht es den gleichen Weg wieder zurück.
  •  Als landschaftlich tolle Alternative kann man den Abstieg zur Karalm wählen, wo man sich auch kräftig stärken kann. Von hier geht es entweder gleich hinunter durch das Gaisbachtal nach Rauris, bzw. noch einmal mit einem leichten Gegenanstieg von knapp 150 hm über den Lackwald zurück zum Parkplatz.

Für eine sichere, abwechslungsreiche Tourenführung, Benennung diverser Berggipfel sorgt Deine Bergwanderführerin Irene Fink.

 

Ausgiebige Tagestour,

sehr gute Kondition notwendig.



Gehzeit:

 

Aufstieg 4 - 5 h

Abstieg  3 - 4 h

Höhenmeter:

 

Aufstieg 850/1250 hm

Abstieg  850/1250 hm

Strecke:

 

9,4 km

(hin und retour)

 

 

 

 

Personen:

 

Max. 5

Wetter:

 

Nur bei schönem Wetter möglich.