Wanderung über den Säumerweg

Vom Parkplatz Fleckweide geht es mit dem Tälerbus zum über fünfhundert Jahre alten Tauernhaus des wunderschönen Seidlwinkeltales. Von dort geht es zu Fuß entlang der Ache bis zur Litzlhofalm und weiter über den Säumerweg, der durch eine bezaubernde Flora und traumhafte Wasserfälle bestimmt wird. Wo einst zwischen Norden und Süden die Waren ausgetauscht wurden, pilgern heute noch tausende Menschen nach Heiligenblut zur Wallfahrtskirche. Beim Gipfelkreuz unter der Großglockner Hochalpenstraße machen wir Rast und gehen den gleichen Weg wieder zurück, allerdings bis zur Palfneralm, wo wir wieder mit dem Tälerbus zum Ausgangspunkt fahren können.
Wer noch genügend Kraft in den Beinen hat, kann diese doch sehr lange Strecke auch zu Fuß gehen. Eine Jause im „Mankeibau“ der Litzlhofalm darf natürlich auch nicht fehlen!

 

 Tagestour,

mittlere Kondition notwendig.

 

Sämtliche Angaben gelten für die Wanderung bis hoch zur Glocknerstraße.

 

Wenn Du interessante Erkenntnisse erlangen, sicher auf und ab kommen und mit mir gemeinsam die Natur genießen willst, dann buche Deine Bergwanderführerin
Irene Fink.

Vom Tauernhaus bis zur Litzlhofalm und retour bis zur Gollehenalm.

Von der Litzlhofalm hoch zur

Großglockner-Hochalpenstraße.



Gehzeit:

 

Aufstieg 3 - 3,5 h

Abstieg  3 - 3,5 h

Höhenmeter:

 

Aufstieg 650 hm

Abstieg  650 hm

 

 

Strecke:

 

10 km

(ganze Runde)

 

 

Personen:

 

Max. 8

Wetter:

 

Nur bei schönem Wetter möglich.